Die ewige CO2 Schuld

 

Wie ich es in dem letzten Text auf bibelmedizin.wordpress.com ansprach, wird der Mensch durch den CO2 Schuldkult ja gar kein echtes Leben mehr führen können.

 

Egal, was er tut, er wird immer ein schlechtes Gewissen haben. Er wird nicht mehr grillen dürfen, ohne eine schlechtes Gewissen zu haben. Er wird kein Auto mehr fahren dürfen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Er wird nicht mehr in Urlaub fliegen dürfen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben und so versucht er sich dann mit Geld von dieser Schuld frei zu kaufen, es wird ihm aber auch aufgezwungen werden. 

 

Andere werden es ablehnen, so zu denken, aber die Politik wird durch die Wissenschaft und durch die falschen Kirchen und Religionen es dem Menschen aufzwingen. Die Wissenschaft lebt davon, dass sie immer neue Probleme schaffen muss, neue Notwendigkeiten um ihre Existenz zu begründen, ebenso, wie die Kirchen immer neue Probleme schaffen müssen, um den Menschen an sich zu binden und die Politik lebt davon, dass sie Probleme schafft und Notwendigkeiten anbietet, damit die Wähler wählen gehen. Deshalb haben wir einen solchen Grün-Wahn innerhalb der Gesellschaft, seitens der Massenmedien, als Propagandaorgan der Kirchen, Politik und der Wissenschaftler. 

 

Wir als Christen haben kein solches schlechtes Gewissen, weil wir bekehrt sind und wiedergeboren und Sündenvergebung durch Christus der Bibel haben. Wir brauchen keinen Ersatz-Schuldkult um unser Gewissen zu bereinigen.