Der wichtigste Text / The most important Text for Christians

 

Matthäus 17:20

20Jesus aber antwortete und sprach zu ihnen: Um eures Unglaubens willen. Denn wahrlich ich sage euch: So ihr Glauben habt wie ein Senfkorn, so mögt ihr sagen zu diesem Berge: Hebe dich von hinnen dorthin! so wird er sich heben; und euch wird nichts unmöglich sein.

 

Glaube bedeutet, dass der Mensch so betrachtet NIEMALS gegen sich selbst arbeiten sollte.

 

Das bedeutet, man wendet sich von dem Tun der Welt erst einmal ab. Wendet sich Gott in Gedanken zu. 

 

Als nächsten Schritt ist zu denken, der wichtigste Satz im Glauben selbst: 

 

Der Herr wird........

 

und dahinter muss etwas gedacht werden, was der Christ wünscht. Dabei ist auf jeden noch so geringen Gedanken zu achten. 

 

DIESEN GLAUBEN RECHNET ER SO HOCH AN; DASS ER DEN WUNSCH ERFÜLLEN WIRD. 

 

Dazwischen ist die Zeit. Die Zeit dazwischen ist nicht da, dass Zweifel wachsen, sondern dass die Zeit für den Glauben genutzt wird. 

 

Wir hatten darüber gesprochen, in dem Text Faith.

 

Solches muss geübt werden, wer diese innere "Grenze" oder auch "Schwelle" des Unglaubens nicht überschreitet, der wird niemals wirklich richtig im Glauben wachsen können. 

 

Dazwischen steht bei vielen die Sünde, deshalb leben sie eher religiös. Das Problem ist hierbei, dass der Mensch nicht wirklich Gott kennen lernen kann. 

 

Demnach muss alle Schwäche und alle Sünde dem Herrn bekannt werden. Nur so kann es weiter gehen. Alles andere bringt nichts. 

 

Der Schritt ist demnach folgender: Jeder noch so geringe Gedanke muss geprüft werden. Das muss / sollte über Tage, Wochen, Monate wenn nötig Jahre geübt werden, aber es ist im Grunde einfach. 

 

Wer da noch üben muss, der sollte das unbedingt tun. In jedem noch so geringen Ding. Nichts ist ohne Bedeutung. 

 

Deshalb mache ich hier so viele Bilder und Videos und dergleichen, dass der Gläubige sich darauf ausrichten kann. 

 

Nach einer Zeit verändert die Ausrichtung von Aufmerksamkeit das Leben. 

 

Da ist dann wirklich nichts mehr unmöglich. Man darf also auch im Glauben keineswegs denken "Ich brauche das nicht" - oder "das ist egal". So darf auf gar keinen Fall gedacht werden. 

 

Bitte dazu noch unterstützend Johannes 14 und Johannes 15 lesen. Jesus sagt es: "Ihr bekommt nicht, weil Ihr nicht bittet". 

 

Kein Ding und nichts ist ihm unmöglich. Es ist ihm auch nicht egal, wie es dem Gläubigen geht. Die Ursache für ein "schlechtes Glaubensleben" setzt gemeinhin der Gläubige selbst durch un-achtsame Gedanken. 

 

Matthäus 17

20Jesus aber antwortete und sprach zu ihnen: Um eures Unglaubens willen. Denn wahrlich ich sage euch: So ihr Glauben habt wie ein Senfkorn, so mögt ihr sagen zu diesem Berge: Hebe dich von hinnen dorthin! so wird er sich heben; und euch wird nichts unmöglich sein.

 

 

Da steht geschrieben: Euch wird nichts unmöglich sein. Jesus spricht immer die Wahrheit. Ich werde das die kommenden Tage ausprobieren. Ich habe bereits heute um sehr viel gebeten und ich weiß, dass er mir die Wünsche erfüllen wird. 

 

Das hat er früher auch schon getan. Manchmal brauchte es ein paar Monate, aber meine Gedanken wurden wahr. Und ich wusste, dass Gott das gemacht hatte, er hatte mir das gegeben. 

 

Ich kann nicht beschreiben, wie viele Wünsche er mir immer wieder erfüllt hat. Ich kann es nicht aufzählen, die Liste wäre ganz schön lang. 

 

Der Mensch hat keine Vorstellung davon, was es dem Vater im Himmel bedeutet, wenn ein Mensch sich bekehrt. Das ist ihm unbeschreiblich viel Wert. 

 

Und anschließend muss man im Glauben wachsen, durch Bibellese und sich mit ihm beschäftigen. Das ist anfangs etwas schwieriger, wird aber am Ende ganz leicht. Es wird immer leichter. Man versteht die Bibel immer besser, es braucht keine großen Auslegungen mehr. 

 

Man versteht es einfach. Vieles oder manches versteht man nicht, dann ist es noch nicht die Zeit oder ein anderer Christ hat das Verständnis, jeder hat ja einen Anteil und Gaben. 

 

Man muss immer genauestens darauf achten, was Christen sagen. Keineswegs darf man das als belanglos hinstellen. 

 

 

 

 

 

 

Wenn you enter this page by smartphone, normally there is a pop up that proposes "translation". Let google translate pages for you.